Geschichte


Seit 2008 erhalten jeden Dienstag hilfsbedürftige Menschen kostenfrei Lebensmittel und Alltagsprodukte – eingepackt in einer Plastiktüte, dem Heiland Sack. Was vor acht Jahren als kleines-Projekt startete, bildet heute die Grundlage für ein umfassendes und vielseitiges Angebot an Leistungen für bedürftige Menschen in der Region Basel: gratis Lebensmittelabgabe, Kleiderboutique, soziale Dienste, Integrationshilfen und (vor)weihnachtliche Veranstaltungen – zusammengefasst im Verein DaN Basel.


Kleine Dinge in Liebe getan verändern die Welt

Angefangen haben wir im August 2008 mit fünf Heiland Säcken, prall gefüllt mit selbst gespendeten Lebensmitteln und Alltagsprodukten. Heute verteilen wir 250 Säcke pro Woche, noch immer prall gefüllt dank der Unterstützung vieler privater Spender und Organisationen wie der Schweizer Tafel und des Tischlein deck dich.


Mit der Anzahl der verteilten Heiland Säcke wuchs auch das Angebot für bedürftige Menschen, die uns aus dem Heiland-Sack-Projekt bekannt und vertraut sind. Die Kontakte beginnen mit einem ersten Austausch bei heissem Kaffee und kleineren Unterstützungen im Alltag (Wohnungssuche, Umzugshilfe) und Integrationshilfen (Sprachkurse, Begleitung bei Amtsgeschäften). Aus vielen Gesprächen wuchsen echte Verbundenheit mit bedürftigen Menschen und der Wunsch, noch viel mehr Unterstützung und damit Wertschätzung zu geben.


Die Veränderung lässt sich nicht mehr aufhalten

Neben der wöchentlichen Verteilung der Heiland Säcke laden wir seit 2010 bedürftige Menschen und insbesondere Familien mit Kindern zu einem grossen Weihnachtsfest ein. Zuletzt ist vor zwei Jahren die Boutique DaN als weiteres Angebot hinzugekommen, eine monatliche Kleiderbörse für bedürftige Menschen. 


Everybody can play

Auch die Organisation ist seit dem gewachsen. Inzwischen unterstützen mehr als 120 ehrenamtliche Helfer die einzelnen DaN-Projekte, davon sind rund 40 Menschen selber bedürftig, Wir haben sie bei der Lebensmittelabgabe Heiland Sack kennen- und schätzen gelernt. Aus hilfsbedürftigen Menschen mit geringen sozialen Kontakten sind Mitspieler geworden - hilfsbereit, zuverlässig und verantwortungsbewusst.


Die Angebote wurden ursprünglich von der Vineyard Basel lanciert. Mit der Gründung des gemeinnützigen, überkonfessionellen Vereins DaN Basel im August 2014 sind die Weichen gestellt worden, um die gewachsene Organisation professionalisieren zu können.



Möchtest du gerne spenden oder uns helfen?

CONNECT MIT UNS